Süßkartoffeln 

Kennt ihr Gerichte mit Süßkartoffeln?

Sie werden ähnlich wie Kartoffeln gewaschen und geschält und dann gekocht, gebacken oder frittiert. Sehr lecker schmecken die Süßkartoffeln im Backofen zubereitet.
Waschen, schälen, in dicke Streifen schneiden - danach legt ihr die Süßkartoffelstreifen auf ein Backpapier und bestreicht sie mit Rapsöl. Im vorgeheizten Ofen lasst ihr sie bei 180 Grad Umluft in ca. 20 Minuten garen.
Die Süßkartoffel sieht zwar unserer heimischen Kartoffel sehr ähnlich, tatsächlich gehört sie aber zur Familie der Windengewächse – deshalb wird sie auch Knollenwinde genannt. Mit der Kartoffel ist sie nur sehr entfernt verwandt.

Bei der Weltproduktion ist die Süßkartoffel mit mehr als 100 Millionen Tonnen, wie auch unsere Kartoffel, ganz vorne mit dabei. Im Vergleich zur Kartoffel liefert sie uns allerdings viel mehr Vitamin E, Vitamin A, Vitamin B2 und Calcium. Das Beta Carotin gibt der Süßkartoffel die gelbe Farbe. Im Körper wird das Beta Carotin in Vitamin A umgewandelt und schützt unsere Zellen.
Bei LUNA gibt es regelmäßig unser leckeres Linsenkorma.
Es besteht – neben Süßkartoffeln – aus braunen Linsen, Zwiebeln, Kokosmilch und feinen Gewürzen. Obendrauf gibt es einen Klecks Sauerrahm.
Mit frischem Fladenbrot lasst ihr es euch schmecken.